Zwischen 15 und 20% der täglichen Arbeitszeit von Angestellten gehen wegen ineffizienter Kommunikation verloren. Zu diesem Ergebnis kommt der von www.webtorials.com veröffentlichte 2017 Workplace Productivity and Communications Technology Report. Für die internationale Studie wurden unter anderem 250 deutsche Betriebe befragt.

Untersucht wurden die folgenden Kommunikationsarten: persönliches Meeting, Festnetz- und Mobiltelefonie, Telefonkonferenz (über VoIP), Videokonferenz, Email, Kommunikation über SMS/Chat/Messenger und unterschiedliche Tools zur ortsunabhängigen Zusammenarbeit.

Insgesamt ca. 2/3 der Arbeitszeit wurden im Schnitt von den befragten Mitarbeitern für Kommunikationstätigkeiten aufgewendet – das entspricht der Studie zufolge etwa 6 Stunden täglich. Davon entfallen ca. 2,5 Stunden täglich für Telefonate und Telefonkonferenzen, fast 1,5 Stunden am Tag für Emails und immerhin noch über 30 Minuten für Kommunikation über Textnachrichten und Chat. Persönliche Meetings nehmen knapp über eine Stunde Arbeitszeit am Tag ein.

Überraschenderweise wurde von den Angestellten die Effizienz aller Kommunikationsmittel ähnlich hoch bewertet. Sie schwankte um die 79%, was wiederum ca. 20% oder 1,26 Stunden am Tag vertane Arbeitszeit bedeutet. Die ineffizient genutzte Kommunikationszeit schlug bei den befragten Unternehmen mit. ca. 11.000$ jährlich pro Mitarbeiter zu Buche – ohne Lohnnebenkosten. Das entspricht grob 10.000€ pro Mitarbeiter

Die Macher der Studie kommen zu dem Schluss, dass die Kommunikationsineffizienz häufig an der Verwendung des falschen Kommunikationsmittels für die entsprechende Aufgabe liegt. Zum Beispiel wurden kurze Nachrichten mitunter über Email versendet, was den Aufwand beim Verfassen und auch bei der Bearbeitung erhöht - ein Messenger wäre da angebrachter gewesen.

Die Ergebnisse der Studie zeigen eindrucksvoll, wie wichtig eine gut durchdachte Kommunikation für den zeit- und kosteneffizienten Arbeitsalltag eines Unternehmens ist. Professionelle Planung und Einrichtung der Infrastruktur ist hier genauso wichtig, wie die entsprechende Schulung der Mitarbeiter.


  • Rufen Sie uns an!
    +49 201 50 70 70 -0

Anrufen